Die Soziale Wohnraumhilfe gGmbH (SWH) wurde mit dem Ziel gegründet, Wohnungsbauprojekte zu initiieren. Dieses bereits 1991 formulierte Ziel erhält heute wieder eine hohe Aktualität. Das Fehlen von kleinen, preiswerten Wohnungen und die steigende Konkurrenz um diese Wohnungen erfordert erhebliche Initiativen, um die Gruppe der Wohnungslosen mittelfristig mit angemessenen Wohnraum zu versorgen.

 

Deshalb brauchen wir Wohnungsunternehmen, die mit ihrem Know-how und ihrer Investitionskraft Mietwohnungen neu bauen oder bisher anders genutzte Gebäude zu Mietwohnungen umbauen. Die Verwaltung der Wohnungen und die Betreuung der Mieter kann dann durch die Soziale Wohnraumhilfe geschehen, so dass für den Eigentümer die Mietzahlungen und ordentliche Wohnverhältnisse gesichert sind.

 

Wir suchen Privateigentümer, die ihre kleinen Wohnungen (ca. 40 qm Wohn-fläche) nicht selbst vermieten möchten. Falls die Wohnungen noch hergerichtet werden müssen, lassen sich über Förderprogramme eventuell Sanierungen finanzieren.

 

Wir brauchen Grundstücke, auf denen wir mit unseren Partnern Neubauten erstellen können. Ein größerer Teil der bisher verwalteten Wohnungen wurde auf ehemals kirchlichen Grundstücken realisiert. So ist durchaus auch der Umbau von nicht mehr benötigten Gemeindehäusern für uns interessant. Aber auch städtische Gebäude, die nicht mehr als Büroräume genutzt werden, können zu Wohnraum für Wohnungslose umgebaut werden.

 

Wir brauchen die Landeshauptstadt Hannover und die Region Hannover mit ihren Förderprogrammen zum sozialen Wohnungsbau und dem politischen Willen, für die Zielgruppe der Wohnungslosen Wohnraum zu schaffen.

 

Als Partner der Region Hannover sind wir im gesamten Gebiet der Region Hannover tätig.

Soziale Wohnraumhilfe gGmbH

Schaumburgstraße 3

30419 Hannover

Unter Wohnungsakquise/ Vereinbarung finden Sie die Kooperationsvereinbarung zwischen Wohnungsunternehmen und Wohnungslosenhilfe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Soziale Wohnraumhilfe gGmbH